Computergestützte Diagnostik und Therapie

Die Lehrveranstaltung “Computergestützte Diagnose und Therapie” stellt Krankheiten, ihre Erkennung und Behandlung in den Vordergrund. Anhand einer Reihe relevanter Beispiele, u.a. Herzerkrankungen, Lungen- und Tumorerkrankungen werden diese medizinischen Aspekte behandelt. Davon abgeleitet werden Anforderungen an eine Computerunterstützung und es werden Beispiele für derartige Systeme vorgestellt. So dient eine Computerunterstützung häufig dazu, automatisch verdächtige Regionen zu detektieren oder therapeutische Entscheidungen auf einer besseren Grundlage zu treffen. Der Fokus liegt dabei nicht auf den algorithmischen Details (dazu dienten die Lehrveranstaltungen “Medizinische Visualisierung” und “Medizinische Bildanalyse), sondern auf der Bewertung der Computerunterstützung aus klinischer Sicht. Dazu zählen Fragen der Zuverlässigkeit von Ergebnissen, der Plausibilitätskontrolle durch Benutzer, der Verständlichkeit und Interpretierbarkeit computergestützter Visualisierungen durch medizinische Experten. Dabei spielt auch die Integration in die klinischen Abläufe eine besonders wichtige Rolle.
Bei dieser Veranstaltung wird die dazugehörige Übung in Form eines Seminars stattfinden, in welchem einzelne Themen der Vorlesung vertieft und noch weitere Interessante Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert werden.

Am 21.06.2017 wurde Prof. Bernhard Preim von den Studenten der Fakultät für Informatik für diese Lehrveranstaltung als “Held der Lehre” ausgezeichnet.

Organisatorisches

Hörerkreis: PF/WPF CV (B) 3-6; WPF MedSys (M) 2; PF MDT (B) 5
Abschluss: Achtung geänderte Uhrzeit und Prüfungsform Prüfung am 18.2. 2022, 13-15 Uhr, online
ECTS-Credits (Bachelor CV): 6
ECTS-Credits (Bachelor MDT): 5

Prüfungszulassung: erfolgreiche Teilnahme am Seminar (siehe Anforderungen Scheinvergabe)

Folgende Einschreibezeiträume gelten für die Klausur:

  • Studierende der FIN können sich ab dem 19.12. einschreiben
  • Studierende der FEIT können sich ab dem 01.01. einschreiben

Prüfungsformat:
Aufgrund der aktuellen Unsicherheit bezüglich der Omikron-Variante wird die für das Wintersemester 21/22 vorgesehene Prüfung am 18.02.2022, 13.00-15.00 Uhr, online stattfinden. Es handelt sich um eine elektronische schriftliche Prüfung, die auf einer speziellen Moodle-Seite bereitgestellt wird. Die Fragen werden sich stark auf Aufgaben konzentrieren, bei denen Probleme gelöst werden müssen, so dass Sie nicht in der Lage sein werden, die Antworten aus den Vorlesungsfolien zu kopieren und einzufügen.

Vorlesung

Ort: G29-307
Zeit: Dienstag 09.15 – 10.45 Uhr (LSF)
Die Vorlesung ist auch auf Video aufgezeichnet (siehe Playlist auf Youtube)

Seminar

Jeder Student kommt bitte nur zu einem der beiden Termine!

1. Seminar Gruppe 1: 18.10.2021 (Montag 13.15 – 14.45 Uhr, G29-K059)
(Anmeldung)

1. Seminar Gruppe 2: 19.10.2021 (Dienstag 15.15 – 16.45 Uhr, G29-K058)
(Anmeldung)